beate-unterwegs.de Arizona Arizona California California Colorado Colorado Nevada Nevada Oregon Oregon Utah Utah Washington Washington Home Reiseberichte Location Guide Infos Gästebuch Fotogalerie
Columbia Hills Historical SP
Der Columbia Hills Historical State Park in Washington befindet sich 6 Meilen (9,7 km) östlich von Dallesport auf SR 14 in Klickitat County. Der 2003 durch den Zusammenschluss des Horsethief Lake State Park und der Dalles Mountain Ranch entstandene Statepark nimmt 3.338 Hektar (1.351 Hektar) ein. Für die meisten Besucher ist sicherlich der kleine Stausee (Horsethief Lake) unterhalb der Horsethief Butte die größte Attraktion dieses State Parks. Mich haben allerdings die Petroglyphen die Gerd im Internet entdeckt hatte, hierher gelockt. Diese befinden sich im zweigeteilten SP auf der Horsethief Seite. Für Jahrhunderte war der Park der Ort eines Indianerdorfes. Die Lewis und Clark-Expedition lagerte im Dorf und beschrieb dies in einer ihrer Zeitschriften. Als 1952 mit dem Bau des Dalles-Dammes begonnen wurde drohte den Petroglyphen und Piktogrammen das gleiche Schicksal wie so manchen Dorf. Sie wären überschwemmt worden. Um wenigstens einen Teil der Bilder zu erhalten, wurden diese Steine von den Wänden der Schlucht entfernt und an der Dalles-Talsperre gelagert. Dort gerieten sie fast in Vergessenheit. Etwa seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts wurden sie im Horsethief Lake SP der Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht. Die Felszeichnungen in diesem Park sind wirklich sehr beeindruckend. Man sieht hier nicht nur die üblichen Kritzeleien, sondern so manche interessante Figur, die man so bisher nicht gesehen hat. Die Felszeichnungen findet man am Temani Pesh-wa Trail. Dieser Trail ist auch für Rollstuhlfahrer geeignet. Man kann einfach an einem Zaun entlang laufen und die Felsmalereien dahinter bewundern. Noch weitaus schönere Felszeichnungen kann man nur mit einer Tour besuchen. Diese Touren finden von April bis Oktober jeweils freitags und samstags um 10:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Im zweiten Teil des State Parks befindet sich die historische Dalles Mountain Ranch. Der ursprüngliche Name der Ranch ist allerdings Crawford Ranch (1878 – 1935) William N. Crawford, seine Frau, Julia, aus Ohio, seine zwei Söhne und eine Tochter waren die ersten Siedler. Später gab es noch weiteren Famiienzuwachs. 1877 ließen sie die Ranch auf ihren Namen eintragen und bauten 1878 das Farmhaus, eine Scheune und einen Pferch für die Tiere. Das heute auf dem Gelände befindliche Farmhaus wurde erst 1905 erbaut. William Crawford und drei seiner Kinder sind hier auf einem Familienfriedhof begraben. Wenn man heute zur Dalles Mountain Ranch fährt, entdeckt man direkt am Eingang zur Ranch links einen alten Wagen. Dieser stammt von den letzten Besitzern der Ranch, den Bleakneys (1975 – 1993). Es waren die Bleakneys, die das Anwesen in Dalles Mountain Ranch umbenannten. Die Anfahrt: Der Columbia Hills Historical State Park befindet sich zwischen Dallesport im Westen und Wishram im Osten direkt am Lewis und Clark Highway (14) am Fuße des Columbia Rivers (Milepost 85 State Route 14 Dallesport, WA). Keine 6 Meilen entfernt findet man die Dalles Mountain Ranch. Zeitaufwand: Ohne Tour ist der Besuch der Felszeichnungen nicht sehr zeitaufwändig. Wie lange die Tour dauert, kann ich leider nicht sagen, da ich am falschen Wochentag dort war. Für die Besichtigung der Ranch habe ich etwa 1/2 Stunde gebraucht. Sollte man von hier aus eine Wanderung starten, dann dauert der Besuch natürlich länger. Öffnungszeiten: Vom 27. März bis 27. Oktober tägl. von 6:30 - Sonnenuntergang (Sommerzeit) Petroglyphen-Tour: Freitag + Samstag jeweils um 10:00 Uhr Eintritt: 10 $ pro Tag oder Discover Pass für alle State Parks in Washington (30 $ für ein Jahr) Offizielle Webseite: Columbia Hills Historical State Park + Columbia Hills SP Interessante Webseite: Gorgefriends + Columbia River Imgages  + Outdoor project
Fotogalerie Wegbeschreibung Felszeichnungen Wegbeschreibung State Park PDF Wegbeschreibung State Park